Kunstlexikon:  A B C D E F G H I J K  L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Kalte Farben
Kalte Farben finden sich auf der Blau-/Grün-/Violettseite des Farbkreises.

Kasein-Farbe
Bei Kaseinfarbe werden die Pigmente mit Kasein gebunden, das aus Kuhmilch gewonnen wird. 

Da es ein Naturprodukt ist, ist es auch leicht anfällig für Bakterien und Pilze. Um das zu vermeiden, wird der Kaseinfarbe Borax oder Sumpfkalk zugesetzt, die konservierende Wirkung haben.

Kaseinfarben lassen sich sowohl Nass-in-Nass vermalen, als auch in Lasurtechnik.
Früher wurden Kaseinfarben oftmals zur Untermalung von Ölfarben benutzt, durch das Aufkommen von Acrylfarbe wurden sie allerdings bedeutungslos.

Früher wurden Kaseinfarben oftmals zur Untermalung von Ölfarben benutzt, durch das Aufkommen von Acrylfarbe wurden sie allerdings bedeutungslos. Die einzigen Kaseinfarben, die in Deutschland noch erhältlich sind, finden sich unter dem Namen “Plaka” im Handel. Sie finden Verwendung in Kindergärten etc.

Komposition
Unter Komposition versteht man das Arrangement von diversen Elementen für ein Bild oder eine Zeichnung.

Konzeptkunst

Bei der Konzeptkunst ist die Ausführung des Kunstwerks von untergeordneter Bedeutung. 

Es geht viel mehr um die Idee im Kunstwerk, und nicht um Ausführung oder Technik. Die Ausführung muss nicht mal durch den Künstler selbst erfolgen. 

Ihren Höhepunkt hatte die Konzeptkunst in den 60er und 70er Jahren.

Joseph Beuys

Künstler-Statement
In einem Künstler-Statement geht es um Fakten, um eine Basis-Einführung in das Werk eines Künstlers. Es soll keine Instruktion sein, wie man sich den Bildern zu nähern hat, was man denken soll, welche Gefühle ausgelöst werden sollen, was man beim Anblick der Bilder tun und wo man stehen sollte.

Kunstlexikon:  A B C D E F G H I J K  L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Translate »