Psychologie der Farben:  Die Farbe Grün

Die Farbe Grün steht für auf Ausgewogenheit und Harmonie. In der Psychologie der Farben schafft es eine Balance zwischen Herz und Kopf, zwischen Emotionen und Rationalität.

Aber Grün ist auch die Farbe des Wachstums, die Farbe des Frühlings, der Erneuerung und der Wiedergeburt. Es erneuert und stellt verbrauchte Energie wieder her. Es ist das Heiligtum abseits der Belastungen des modernen Lebens, das uns zu einem Gefühl des Wohlbefindens zurückführt.

Es ist eine emotional positive Farbe, die uns die Fähigkeit gibt, uns selbst und andere bedingungslos zu lieben und zu ernähren. Es ist ein natürlicher Friedensstifter.

Als Kombination aus gelb und blau besitzt Grün die mentale Klarheit und den Optimismus von Gelb und die emotionale Ruhe und Einsicht von Blau, und führt zu einer inspirierenden Hoffnung und einer zu Großzügigkeit des Geistes. Keine andere Farbe ist dazu in der Lage.

Grün beeinflust das Urteilsvermögen positiv, denn es hat ein starkes Gefühl von richtig oder falsch. Er sieht beide Seiten der Gleichung, wägt sie ab und nimmt dann normalerweise den moralischen Standpunkt ein, um angemessene Entscheidungen zu treffen. Auf der negativen Seite kann es beurteilend und übervorsichtig sein.

Positive und negative Eigenschaften
Zu den positiven Eigenschaften gehören: Wachstum und Vitalität, Erneuerung und Wiederherstellung, Eigenständigkeit, Zuverlässigkeit und Verlässlichkeit, Taktgefühl, emotionale Ausgeglichenheit und Ruhe, Naturliebe und Familienorientierung; Grün ist praktisch und bodenständig, sympathisch, mitfühlend und nährend, großzügig, freundlich und loyal mit einem hohen moralischen Sinn, anpassungsfähig, ermutigt zu einem Bedürfnis, irgendwo dazuzugehören.

Die negativen Eigenschaften sind: besitzergreifend und materialistisch, gleichgültig und übervorsichtig, neidisch, selbstsüchtig, gierig und geizig, hinterhältig mit Geld, rücksichtslos, unerfahren, Farbe der Hypochonder und der Weltverbesserer.

Grün repräsentiert

Harmonie und Balance: Grün ist der große Ausgleich unserer mentalen, emotionalen und physischen Energien. Deshalb gibt es auf unserem Planeten so viel Grün. Grün ist das Herzzentrum des Körpers.
Wachstum: Wie in der Natur sind grüne Blätter ein Hinweis darauf, dass die Pflanze noch wächst.Hoffnung: Grün ist die Vorfreude auf kommende Dinge. 

Auswirkungen von Grün

Verjüngung: Die Farbe Grün revitalisiert uns, wenn wir körperlich, geistig oder emotional erschöpft sind.
Pflege: Wegen seiner Verbindung mit dem Herzen drängt uns Grün dazu, andere zu ernähren. Grün ernährt uns auch – ein weiterer Grund, warum es die vorherrschende Farbe auf der Erde ist.
Verlässlich, angenehm und diplomatisch: Die Farbe Grün hilft uns, Situationen von allen Seiten klar zu sehen.
Besitzanspruch: Grün ist eine Farbe, die uns ermutigt, Dinge und Menschen zu besitzen, zu sammeln und zu besitzen. Grün fördert den Materialismus.
Neid: Grün vor Neid ‘ist eine gängige Formulierung und eine negative Reaktion auf die Farbe Grün. 

Variationen der Farbe

Blasses Grün: Als Farbe des neuen Pflanzenwachstums weist es auf Unreife, Jugendlichkeit und Unerfahrenheit hin. Es erlaubt uns, Dinge aus einer neuen Perspektive zu sehen, um einen Neuanfang zu machen.
Smaragdgrün: Dies ist eine inspirierende und erhebende Farbe, die Fülle und Reichtum in all ihren Formen vorstellt, von materiellem Wohlbefinden über emotionales Wohlbefinden bis hin zu kreativen Ideen.
Jadegrün: Die Farbe des Vertrauens und der Vertraulichkeit, Takt und Diplomatie, Jadegrün zeigt eine Großzügigkeit des Geistes an und gibt, ohne etwas als Gegenleistung zu erwarten. Es erhöht weltliche Weisheit und Verständnis und hilft bei der Suche nach Erleuchtung.
Lindgrün: Lindgrün inspiriert Jugendlichkeit, Naivität und Verspieltheit. Am meisten wird es von jüngeren Leuten gemocht. Es erzeugt ein Gefühl der Erwartung und hilft, den Geist der Negativität anzulegen.
Dunkelgrün: Es gibt ein gewisses Maß an Aggressivität in Dunkelgrün. Oft von reichen Geschäftsleuten verwendet, ist es ehrgeizig und immer verbunden mit dem Streben nach mehr Wohlstand. Es steht für Gier und egoistische Wünsche.
Aqua: Aqua beruhigt den Geist und bietet Schutz und Heilung der Emotionen.
Olivgrün: Obwohl die traditionelle Farbe für den Frieden ‚einen Olivenzweig anbietet‘, steht die Farbe Olive für Betrug und Verrat, und dafür, anderen die Schuld aufzuladen, die man selbst tragen müsste. Es gibt jedoch auch eine Charakterstärke, die Widrigkeiten überwinden kann, um ein Verständnis und die Sorge für die Gefühle anderer zu entwickeln.
Gelbgrün: Diese Farbe Grün deutet auf Feigheit, Konflikt und Angst hin.
Grasgrün: Grasgrün ist die Farbe des Geldes. Es ist selbstbewusst und sicher, natürlich und gesund und kommt in der Natur in Hülle und Fülle vor.

Vielleicht auch interessant:

Die Illusion von Tiefe in Zeichnungen

Die Illusion von Tiefe in Zeichnungen

Knstler-Websites Verschwendest Du Deine Zeit

Künstler-Websites: Verschwendest Du Deine Zeit?

Die acht Elemente der Bildkomposition

Die acht Elemente der Bildkomposition

Eine Katze zeichnen mit Pastellstiften

Eine Katze zeichnen mit Pastellstiften

Translate »