Psychologie der Farben – Die Farbe Indigo

Die Farbe Indigo… ist die Farbe der Intuition, der Wahrnehmung und des höheren Geistes und hilft beim Öffnen des dritten Auges. Es fördert tiefe Konzentration in Zeiten von Introspektion und Meditation und hilft Dir, tiefere Ebenen des Bewusstseins zu erreichen. Es ist eine Farbe, die sich auf das “New Age” bezieht – die Fähigkeit, den Höheren Geist zu benutzen, um über die normalen Sinne hinaus größere Wahrnehmungskräften zu erlangen. Es beruht eher auf Intuition als auf Bauchgefühl.

Indigo ist ein tiefes Mitternachtsblau. Es ist eine Kombination aus tiefem Blau und Violett und enthält die Attribute dieser beiden Farben.

Service für die Menschheit ist eine der Stärken der Farbe. Mächtig und würdevoll, vermittelt Indigo Integrität und tiefe Aufrichtigkeit.

Die Farbbedeutung von Indigo spiegelt große Hingabe, Weisheit und Gerechtigkeit, aber auch Fairness und Unparteilichkeit wider. Es ist ein Verteidiger der Rechte der Leute bis zum Ende.

Eine Indigo-Person kann ohne feste Struktur nicht funktionieren – sie wird sonst regelrecht aus dem Gleichgewicht geworfen. Organisation ist ihr sehr wichtig und sie kann ziemlich unflexibel sein, wenn es um die Ordnung in ihrem Leben geht.

Diese Farbe liebt Rituale und Traditionen, Religion und das institutionelle System.

Sie stimuliert die rechte Gehirnhälfte oder kreative Aktivität und hilft mit räumlichen Fähigkeiten. Und es ist eine dramatische Farbe, die in Zeiten des Stresses zur Drama-Queen wird und aus einem Maulwurfshügel einen Berg macht!

Die negative Farbbedeutung von Indigo bezieht sich auf Fanatismus und Sucht. Die Sucht umfasst alles, vom Bedarf an anerkannten Qualifikationen bis zum Bedarf an illegalen Drogen, vom Workaholic zum religiösen Fanatiker.

Indigo kann engstirnig, intolerant und voreingenommen sein.

Wenn Deine Lieblingsfarbe Indigo ist, wird es sich in Deiner Persönlichkeit widerspiegeln!

Positive und negative Eigenschaften

Zu den positiven Eigenschaften der Farbe gehören Integrität und Aufrichtigkeit, Struktur und Vorschriften, hohe Verantwortlichkeit, Idealismus, Gehorsam; es sind sehr intuitive, praktische Visionäre, Gläubige, mit Hingabe an die Wahrheit und Selbstlosigkeit.

Negative Eigenschaften sind fanatisch, verurteilend, unpraktisch, intolerant und rücksichtslos, deprimiert, ängstlich, selbstgerecht, konformistisch, süchtig machend, bigott und konfliktvermeidend.

Die Farbe Indigo repräsentiert
Intuition: Benutze es, um beim Zugang zu intuitiven Fähigkeiten zu helfen – es ist der erste Schritt zu höherem spirituellen Wissen.
Integrität: tiefe Aufrichtigkeit
Struktur und Ordnung: eine gute Farbe, die Du bei der Restrukturierung von Bereichen Deines Lebens oder Geschäfts verwenden kannst
Weisheit: ein inneres Wissen und Bewusstsein – spirituelle Weisheit und nicht die Weisheit des Intellekts

Auswirkungen der Farbe

Introspektion: fördert tiefe Konzentration in Zeiten von Introspektion und Meditation, kann aber zu einem Gefühl der Distanz führen.
Idealistisch: eine Fähigkeit, für die Zukunft zu planen.
Sucht: kann eine süchtige Persönlichkeit unterstützen, um ihre Sucht zu erhalten. Benutze kein Indigo, wenn du versuchst, eine Sucht zu überwinden, sonst wird es Dir nicht oder nur äußerst schwer gelingen.
Der Dramatiker: kann Menschen dazu bringen, aus einem Maulwurfshügel einen Berg zu machen.Konformität: eine Liebe zum Ritual.

Vielleicht auch interessant:

Knstler-Websites Verschwendest Du Deine Zeit

Künstler-Websites: Verschwendest Du Deine Zeit?

Die acht Elemente der Bildkomposition

Die acht Elemente der Bildkomposition

Psychologie der Farben Die Farbe Grau

Psychologie der Farben: Die Farbe Grau

Eine Katze zeichnen mit Pastellstiften

Eine Katze zeichnen mit Pastellstiften

Translate »