Leinwand Rückseite

Belgisches Linnen

Malgründe für Ölbilder

Leinwand

Leinwand ist im Deutschen ein falschbesetztes Wort. Manch einer sagt: Ïch gehe eine Leinwand kaufen, und kommt dann mit einem Baumwollspannrahmen zurück.

Leinwand und Baumwolle sind grundverschiedene Malgründe!

Leinwand hat ein geringeres Gewicht, sie ist wesentlich flexibler als Baumwolle, weshalb sie auch viel besser auf Temperaturschwankungen reagiert als Baumwolle.

Sie ist ein edleres (und teureres) Material als Baumwolle. In der hochpreisigen Kunst werden Bilder auf Baumwolle nicht gern gesehen, manche Galeristen lehnen sie von vornherein ab.

Die beste (und teuerste) Leinwand ist Belgisches Linnen. Dieses Linnen ist sehr fein gewebt und eignet sich deshalb sehr gut für realistische Porträtmalerei.

Leinwand hat aber auch Nachteile. Da es ein Naturprodukt ist, enthält das gewebte Tuch auch mitunter irgendwelche kleinen Unregelmäßigkeiten, die auch störend sein können, vor allem, wenn man sehr realistisch arbeitet.

Woran erkennt man ein Leinwandgewebe? Die Struktur ist nicht so gleichmäßig wie bei Baumwolle – und die Rückseite des Gewebes ist braun.

Baumwolle

Baumwollgewebe sind für Hobbymaler sicher die bessere Alternative. Es gibt inzwischen auch sehr feine Gewebe, und vor allem sind sie eines: nämlich kostengünstig.

Grundsätzlich sollte man seine Bilder immer vor starken Wettereinflüssen schützen, aber falls das mal nicht gelingt, dann reagiert Baumwolle weit empfindlicher als Leinwand. Sie wird bei heißen Temperaturen schneller brüchig als Leiwand und fängt bei Feuchtigkeit schneller an zu schimmeln.

Malblöcke und Malpappen

Malblöcke und Malpappen sind eine preiswerte Alternative vor allem für Anfänger und auch für Studienzwecke. In jedem etwas besseren Künstlerbedarf kann man Ölmalblöcke kaufen, die aus beschichteten Blättern mit leinwandartiger Struktur bestehen.

Malpappen sind Pappen, die mit einem Baumwollmischgewebe beklebt sind.  Wenn man allerdings ein Bild malen möchte, das ein paar Jahre überdauern soll, würde ich Dir von einer Malpappe abraten. Diese Pappen reagieren sehr empfindlich auf Luftfeuchtigkeit und krümmen sich sehr schnell. Dann ist Deine Bild wertlos.

Marouflé


Marouflé ist eine MDF-Platte, die mit Baumwolle oder Leinen beklebt wurde. In Deutschland findet man eher Baumwolle auf diesen Platten, hier in Holland ist feine Leinwand üblich. Die Platten lassen sich prima bemalen, verziehen sich nicht und sind auch nicht teuer.

Karton

Karton ist auch ein Malgrund, der für die Ölmalerei verwendeyt werden kann, nur muss er vorher gut grundiert werden.

Paneel

Realistische Künstler arbeiten vorwiegend auf Panelen. Die bestehen aus MDF- oder Holzplatten. Sie haben keinerlei Struktur, sondern eine sehr glatte Oberfläche. Damit lassen sich allerfeinste Details malen, die auf Leinwand nicht möglich wären.

Die teuersten und besten Panele kommen aus Holland, die sogenannten Mus-Panele. Die sehen schon edel aus, wenn sie noch in der Verpackung sind, und zum Malen sind sie ein absolutes Gedicht. Aber sehr teuer. Und es gibt sie nur in relativ kleinen Formaten – ich glaube, 60 x 80 cm ist das Maximum. Witzig sind sie auch, denn sie haben auf der Rückseite ein Vögelchen eingebrannt. (Mus heißt Sperling auf Holländisch, daher der Vogel.)

Dibond

Dibond ist irgendwie der letzte Schrei in der Kunstszene. Ich selbst habe es noch nie ausprobiert, deshalb kann ich an dieser Stelle nichts dazu sagen. Ich könnte mir aber vorstellen, daß es sich ähnlich bemalen läßt wie Holz oder Panele.

Ein kleines Beispiel:

Wenn man kleinformatige, detailreiche Bilder malt, dann sollte man seinen Malgrund sehr klug auswählen. Der richtige Bildträger ist schon die halbe Miete.
Der kleine Kerl links ist auf Leinwand gemalt, sein Kollege rechts auf Mus-Paneel. Beide Bilder sind in etwa gleich groß, bei beiden Bildern habe ich die gleiche Technik verwendet und auch die gleiche Farbpalette. 

Siehst Du den Unterschied? Nicht nur, dass das Bild auf Paneel viel, viel feiner wirkt als das rechte – auch die Farben haben mehr Leuchtkraft.

Malgründe bei Amazon

Ölmalblock

Leinwand, groß

MDF-Paneele

Leinwand, klein

Vielleicht auch interessant:

Einen Elefant zeichnen

Eine Kuh mit Ölfarbe

Verklebte Farbtuben öffnen

Ölmalpinsel richtig reinigen

Translate »