Lexikon der Symbole:  A B C D E F G H  I J K L M O P Q R S T U V W X Y Z

Hahn
Der schwarze Hahn symbolisiert das Teuflische, Diabolische.
Ansonsten ist er der Verkünder des Lichts und ein Symbol für Fleiss und Weisheit.

Hase

Der Hase ist ein Attribut der Mondgottheiten (Hermes, Merkur, Aphrodite und Eros). Er symbolisiert das Licht in der Finsternis sowie die Wiedergeburt. Aber er steht auch – wegen seiner hohen Vermehrungsrate – als Sinnbild für sexuelle Aktivität und Fruchtbarkeit.
Ein weißer Hase zu Füßen von Heiligen, Kirchenmenschen oder der Jungfrau Maria stellt den Sieg über die sinnliche Begierde dar.

Hengst
Symbol für männliche Kraft, Macht und Ehre, für Mut und Freiheit.

Henne
Eine Henne ist das Symbol für fürsorgliche und beschützende Mütterlichkeit.

Herz
Symbol der Liebe.

Heuschrecke

Die Heuschrecke ist ein Symbol der Gefräßigkeit und Zerstörung und gilt als Sinnbild für die Heimsuchung Gottes oder die sieben Plagen.

Hirschhornkäfer
Wie alle Insekten (mit Ausnahme der Schmetterlinge) ist auch der Hirschhornkäfer Symbol für das Böse.

Hirte
Der Hirte hat in vielen Kulturen den Status einer fürsorglichen und beschützenden Gestalt. In der christlichen Kunst verkörpert der Hirte Jesus.

Horn

Gehörnte Tiere symbolisieren Fruchtbarkeit und Manneskraft.

Hund
Symbol für Treue, aufrechte Zuneigung und Wachsamkeit. Schwarze Hunde werden mit dem Teufel in Verbindung gebracht.

Lexikon der Symbole:  A B C D E F G H  I J K L M O P Q R S T U V W X Y Z

Translate »