Home      >      Tipps für Künstler     >     Ausstellungen oder Publikationen gegen Bezahlung

Ausstellungen oder Publikationen gegen Bezahlung

Erhältst Du auch ständig Emails mit Ausstellungs- oder Publikationsangeboten, für die Du am Ende ordentlich bezahlen musst?

Dabei kann es um die Teilnahme an Wettbewerben mit Preisen oder Auszeichnungen gehen, oder um Einladungen zu Büchern oder Veröffentlichungen, manchmal auch um die Präsenz auf Websites. 

Die Teilnahmekosten können zwischen 100 und mehreren tausend Euro oder US-Dollar liegen, insbesondere wenn Du alle Nebenkosten wie Versand, Reisekosten, Versicherungen oder eventuell anfallende Unterbringungskosten berücksichtigst. 

Ich will solche Angebote nicht grundsätzlich verdammen - gerade für einen beginnenden Künstler ist es oft die einzige Möglichkeit, seine Arbeiten in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Aber es gibt doch einiges dabei zu beachten.

Egal, wie großartig das Angebot ist, wie gut es sich anhört - informiere Dich gut und triff erst dann Deine Entscheidung. Recherchiere die Galerien im Internet oder in den Sozialen Medien und suche auch nach früheren Teilnehmern und nach unabhängigen Quellen von Dritten. Du musst Dir einigermaßen sicher sein, dass sich eine Teilnahme positiv für Dich selbst auswirkt, insbesondere im Hinblick auf den zu entrichtenden Beitrag, BEVOR Du Dich anmeldest.

Stelle unter allen Umständen sicher, dass Du Dir im voraus über alle Kosten und potenziellen Vor- oder Nachteile im Klaren bist. Profitiert jeder, auch Du? Das ist die Kernfrage. Informiere Dich gut, WAS Du für Dein Geld erhältst.

Falls Du an solchen Angeboten interessiert bist, dann habe ich hier eine unvollständige Liste für Dich von Veröffentlichungen, Veranstaltungsorten, Websites und Galerien, wo man sich gegen Bezahlung präsentieren kann. 

Europa:

Vielleicht auch interessant:

Künstler-Websites: Verschwendest Du Deine Zeit?

Künstler-Websites:
Verschwendest Du Deine Zeit?

Ausstellungseröffnungen -  Do's & Dont's

Ausstellungseröffnungen - 
Do's & Dont's

Strukturpaste selbst machen

Strukturpaste selbst machen

Einen weißen Pfau zeichnen mit Pastellstiften

Translate »